SG Mittelmosel: Derbysieg und Einzug ins Halbfinale im Bitburger Kreispokal

Zugriffe: 275

Knapp 300 Zuschauer wurden am Sonntag Zeuge einer über 90 Minuten couragierten und kämpferisch starken Mannschaftsleistung der SG Mittelmosel
Direkt zu Beginn störte unsere Mannschaft die Gäste im Spielaufbau und setzte erste Nadelstiche und nach knapp 20 Minuten war es dann auch soweit. Pascal Thiel setzte sich nach einem Einwurf gegen seinen Gegenspieler durch und bediente den frei stehenden Peter Coen, der souverän zum 1:0 vollstreckte. Burgen versuchte nun vor allem mit langen Bällen zu agieren, doch unsere Hintermannschaft stand sicher und entschärfte jegliche Angriffsversuche. Auch nach der Pause änderte sich nicht viel, denn die Gäste blieben weiter harmlos und unsere Mannschaft spielte immer wieder gefährlich nach vorne. So auch nach 60 Minuten, als Pascal Thiel Peter Coen schön auf die Reise schickte und dieser vor dem Tor Nerven zeigte und das 2:0 erzielte. Kurz vor Schluss war es dann wieder Coen, der sich auf der Außenseite stark gegen seine Gegenspieler durchsetzte und im Sechzehner den frei stehenden Thiel bedienen wollte. Doch der Gästeverteidiger nahm Thiel die Arbeit ab und lenkte den Ball ins eigene Tor. Kurz danach pfiff der souveräne Schiedsrichter Jan Hagen Engel die Partie ab und der 3:0 Sieg war besiegelt.
Unsere über 90 Minuten aufopferungsvoll kämpfende Mannschaft hat sich so verdient belohnt und steht nach dem Derbysieg zurecht im Pokalhalbfinale, was außerdem die Qualifikation für die 1. Runde im Rheinlandpokal bedeutet und ein weiterer Schritt Richtung Berlin ist. An dieser Stelle auch nochmal gute Besserung an unseren Fels in der Abwehr Stephan Berke, der sich 10 Minuten vor Schluss, bei einer Klärungsaktion die Nase brach. 
DERBYSIEGER!!

Wer ist online?

Aktuell sind 14 Gäste und keine Mitglieder online